Maulkorb ausmessen

Wie messe ich den Kopf meines Hundes aus?

Maulkorb ausmessenDamit ein Maulkorb richtig gut passt, benötigen wir ein paar Maße. Wichtig ist nämlich nicht nur der Schnauzenumfang, sondern auch die Länge der Schnauze und ein paar wenige andere Eigenheiten des Kopfes Deines Hundes.

Es ist sehr wichtig, dass Du so akkurat wie möglich ausmisst! Je besser Du misst, desto wahrscheinlicher passt dann auch der von Dir oder von uns ausgesuchte Maulkorb.

Die folgenden Farben für die benötigten Maße richten sich nach den Linien, die Du im Foto rechts siehst:

Blau: Die Länge der Schnauze auf der Oberseite gemessen von der Nasenspitze bis etwa 2 cm vor den Augen (dort wird der Nasenriemen später aufliegen). Das gilt auch für kurzschnäuzige Hunde – wenn vor den Augen keine 2 cm Platz sind, dann nimm bitte das nächst kleinere Maß.

Rot: Der Schnauzenumfang – ebenfalls gemessen etwa 2 cm vor den Augen und dann anliegend rundherum bei geschlossenem Maul

Gelb: Die Länge zwischen Nasenspitze und dem mittleren unteren Punkt der Ohrmuschel – dieses Maß ist wichtig, damit die Bügel richtig sitzen.

Grün: Der Halsumfang direkt unterhalb des Unterkiefers, an den Ohren vorbei bis in den Nacken – möglichst eng, aber ohne Deinen Hund zu würgen. 😉

Um die besten Messergebnisse zu erhalten, kannst Du entweder ein Maßband nehmen oder, wenn Du so etwas nicht zur Hand hast, einen dickeren Bindfaden, den Du nach jeder Messung auf ein Lineal oder einen Gliedermaßstab legst. 

Sollte es Dir nicht möglich sein, Deinen Hund auszumessen, dann melde Dich gerne direkt bei uns und wir versuchen dann gemeinsam, mithilfe von Fotos und Deinen Angaben zu helfen.